Bei den Kurzgeschichten sind wir meistens dem Krimigenre treu geblieben. Zahlreiche Texte, vom fünfzeiligen Postkartenkrimi bis hin zum 25 - seitigen Anthologiebeitrag, sind in diversen Veröffentlichungen erschienen (in zeitlich absteigender Reihenfolge, ohne Garantie auf Vollständigkeit):

 

Jimi Hendrix´ Gitarre (ars vivendi Krimikalender 2019)

Dem Tod so nah (ars vivendi Krimikalender 2019)

Die eiserne Jungfrau (Fränkischer Krimisommer, ars vivendi 2018)

Die WG (Tatort Franken 7, ars vivendi 2017)

Friede auf Erden (Zwetschgermännla-Morde, ars vivendi 2017, Abdruck in den Nürnberger Nachrichten)

Die Carmen (Tatort Franken 5, ars vivendi 2015)

Aischgründer Goldkarpfen (Glühweinopfer und Lebkuchenleichen, ars vivendi 2015)

Grand Cru (ars vivendi Krimikalender 2015)

Mahlzeit (Secret Service, gmeiner, 2014)

Alle Jahre wieder (Christkindlesmorde, ars vivendi 2013)

Das Mädchen mit den Perlenohrringen (Straßenkreuzer Literatur- Sonderausgabe Sommer 2012)

Die Versöhnung (ars vivendi Krimikalender 2012)

Pucki (Kältestarre, ars vivendi 2011)

Dreiseidlasteig (Tatort Franken 2, ars vivendi 2011)

 

 Als kostenlose Leseprobe hier unser Postkartenkrimi anlässlich der Criminale 2012: